über mich

Immobilien – Wertanlage und Wohnort

Immobilien sind eine spannende Angelegenheit: Sie bieten uns Lebensraum und Platz für persönliche Entfaltung und Gestaltung. Sie sind aber Wertanlagen und eine sichere Altersvorsorge, wenn man Eigentümer einer Wohnung oder eines Hauses ist. Doch als Immobilienkäufer und -besitzer gilt es viele Dinge zu beachten. In diesem Blog finden Sie deshalb wertvolle Tipps rund Wohnimmobilien. Von Kauf über Unterhalt und Verkauf beschreiben wir hier viele Details, Trends und Vorgaben, die Immobilienbesitzer wissen sollten. Wer eine Immobilie als Kapitalanlage besitzt, muss sich zudem um Vermietung und Finanzierung kümmern. Auch für diese Fälle tragen wir aktuelle News in diesem "Immo-Blog" zusammen. Wir garantieren Ihnen einen echten Mehrwert, wenn Sie unsere Beiträge regelmäßig lesen.

Suche

Archiv

Schlagwörter

Immobilien – Wertanlage und Wohnort

Büroräume mieten

by April Frazier

Wer vor der Aufgabe steht, Büroräume mieten zu müssen, zum Beispiel bei der EuropaKontor GmbH, hat verschiedene Möglichkeiten und sollte sich die diversen Optionen auch gut überlegen. Dabei kann es sinnvoll sein, mit einer Pro- und Contra-Liste zu arbeiten, um sich das Für und Wider der jeweiligen Raumlösung visualisieren zu können. Aber auch ein schrittweises Vorgehen kann sich als sinnvoll erweisen, je nachdem, für welchen Zeitraum und für welchen Anspruch man die jeweiligen Büroräume mieten möchte und welches Budget dafür zur Verfügung steht. In Hinblick auf das jeweilige Büroräume mieten ist aber auch der Vertragspartner von Bedeutung, denn hier spielt es schon eine maßgebliche Rolle, mit wem man es zu tun hat. Wenn es sich beispielsweise um einen professionellen Vermieter handelt, der seine Büroräume auf sehr hohem Niveau und mit vielen Extras anbietet, so muss anders verhandelt und aufgetreten werden als bei einem privaten Vermieter, der einfach eine Etage oder auch nur ein oder zwei Räume in seinem Privathaus zur Verfügung stellt, um seine eigene Hypothek abzubezahlen. 

Tagesbüros für Geschäftsreisen mieten  

Wie oben bereits angemerkt, ist der Zweck, zu dem ein Büro gemietet wird, natürlich ebenfalls von Bedeutung. Wer also zum Beispiel ein so genanntes Tagesbüro für wenige Stunden, einen Tag oder wenige Tage pro Woche sucht, um auf einer Geschäftsreise oder Dienstreise ungestört mit Kunden, Partnern oder Investoren verhandeln zu können oder um ganz einfach nur absolvierte Termine ungestört nachzubereiten, kann sich diesen Wunsch durchaus mit Hilfe verschiedener Anbieter erfüllen. Hier lohnt sich die Anfrage in diversen Bürogebäuden, die extra für diese Art von Klientel eingerichtet wurden und in der Regel über einen bestens geschulten Sekretariatsservice verfügen oder auch die Anfrage in dem einen oder anderen Tagungszentrum. Gerade Tagungszentren betrachten die Vermietung von einzelnen Tagesbüros aber oftmals als Werbemaßnahme, so dass hier mit einer regelmäßigen Information über Veranstaltungen und Serviceleistungen gerechnet werden sollte.   

Das richtige Büro für kreative Tätigkeiten

Angehörige der so genannten kreativen Berufe sollten dagegen ihre Büros entsprechend ihrer Tätigkeit auswählen und einrichten. Hier steht weniger die Präsentation als mehr die kreative Arbeit im Büro selbst im Vordergrund. Architekten, Designer und Werbefachleute oder Angehörige ähnlicher Berufe können also auch gut in einem Atelier arbeiten, dass dann gleichzeitig ein weitläufiger Showroom ist. Büro und privates Wohnhaus müssen daher nicht zwingend getrennt werden und können zudem ein angenehmes Arbeiten in entspannter Atmosphäre ermöglichen. Hier bestehen zudem zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, so dass der Empfang von Kunden, Partnern und Investoren auch in einem guten Restaurant bei einem Geschäftsessen erfolgen kann und nicht zwingend im Büro stattfinden muss, wo ohnehin das kreative Chaos herrscht. In einem solchen Fall lohnt sich aber die Überlegung hin zum Kauf und weg von der Miete der betreffenden Räume.

Teilen